Falke gesucht!

falcon02
Das Kühlerwappen des legendären Falcon

Falke gesucht!

DE-SP-20140902
Foto mit freundlicher Genehmigung von Sebastian Philipp
Bericht im Darmstädter Echo Online vom 02.09.2014

falcon03

Im Hessischen Ober-Ramstadt wurden von 1922 bis 1926 die Automobile der Firma Falcon gebaut. Die Firma war zuvor von Heilbronn her in die Gebäude einer ehemaligen Munitionsfabrik umgesiedelt.
Falcon war, wie viele andere Automobilbauer dieser Zeit, bei zahlreichen Motorsportveranstaltungen am Start. So, bei den AVUS-Rennen in Berlin, bei mehreren Taunus-Rennen wie z.B. der 24-Stundenfahrt 1924, beim Krähbergrennen im Odenwald und vielen Zuverlässigkeitsfahrten. Fahrer in diesen Konkurrenzen war oft Gottlieb Hartlieb der Kaufmännische Direktor und Gesellschafter der Firma. (siehe Foto)
Gebaut wurde hauptsächlich der Typ CA 6. Mit 1,5 Litern Hubraum und 20 PS bei 2500 U/Min. kam dieser auf eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 75 km/h. Ab 1926 baute man einen Typ TVI mit 6/30 PS, welcher als „der vornehmste seiner Klasse“ angepriesen wurde.

falcon06
falcon05

Die Falcon Werke überlebten den Niedergang der deutschen Automobilindustrie der Jahre 25 und 26 nicht. Doch an ihrer Stelle wurde noch im selben Jahr die Röhr Auto AG gegründet.

Viele Jahre ging man davon aus, dass kein Zeugnis der Firma Falcon erhalten geblieben sei.
Doch nun tauchten plötzlich, dank der Umsicht eines Sammlers, zwei Falcon-Kühler aus der Versenkung auf. In einem Zustand, als hätte man sie nur mal bei Seite gelegt und ein paar Jahre vergessen.
Markus Kühn aus Malsch bei Karlsruhe entdeckte die Kühler 2001 bei einer „Scheunenentrümpelung“ in Kuppenheim im Raum Karlsruhe/Rastatt.
Glücklicherweise fand Markus Kühn auch einen Öldruckmanometer mit der Aufschrift „Falcon-Werke A.G. Ober-Ramstadt“.

2014FHFO01Falcon

2014FHFO02Falcon

Die Kühler befinden sich nun in der Obhut der FHFO – Freunde Historischer Fahrzeuge – Ober-Ramstadt. Angesichts der Tatsache, dass diese Teile nun den Weg an ihren Entstehungsort zurückgefunden haben, soll dieser Artikel als Aufruf dienen. Wer besitzt selbst ein derartiges Fahrzeug oder Teile davon. Oder wer hat derartiges schon einmal irgendwo gesehen. Sollte wirklich noch ein Fahrzeug existieren, dann wäre dies in der Tat eine Sensation.
Wie Markus Kühn sagte: Irgendwo muss doch noch ein ganzer Falcon stehen!

Falcon08

Meldungen sieht man mit Freude entgegen, bei der FHFO-Ober-Ramstadt

Kontakt:
Werner Schollenberger
Annastr. 11
64372 Ober-Ramstadt
Schollenberger13@t-online.de

2014FHFO03Falcon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s